Copyright 2014 by Verschnuuffer
Bsuech us Kolumbie

Die Jung Garde vo de Verschnuuffer

Im Dezember 1974 erfolgte die Gründung der Jungen Garde "Verschnuuffer Gnepf", die 1976 - gewissermassen als Hauptprobe - den Morgenstreich und den Dienstag absolvierte und 1977 erstmals aktiv am Cortège teilnahm.

Neben dem Musikalischen legen wir grossen Wert darauf, dass alle Gnepf in die Fasnachtsvorbereitungen miteinbezogen werden. Das gemeinsame Basteln fördert auch das Zusammengehörigkeitsgefühl sowie die Vorfreude auf die Fasnacht. Alle helfen je nach Alter beim Kaschieren, Larvenmalen, Requisitbau und Laternenmalen mit. Auch die Sujetwahl, der Zeedel und die Zugsgestaltung werden weitgehend von den Kindern und Jugendlichen selbst bestimmt.

Neben den "Drey scheenschte Dääg" und dem Bummel gehören auch ein paar Sommeraktivitäten sowie eine interne Vorfasnachtsveranstaltung zum Jahresprogramm. Sie fördern das Kennenlernen und den Zusammenhalt.

Die Verschnuuffer Gnepf pfeifen am Sonntag vor dem Morgestraich ihre Laterne ein. Sie nehmen am Morgestraich zusammen mit dem Stamm und den AHV (Alti Haimeligi Verschnuuffer) teil und bestreiten am Montag- und Mittwochnachmittag den Cortège. Am Montag- und Mittwochabend wird "gässlet". Der Dienstag ist ohne obligatorisches Programm. Es besteht jedoch die Möglichkeit (und ist auch sehr erwünscht), am Nachmittag zusammen mit Freunden, Bekannten und Verwandten am "JEKAMI" (Jeede kaa mitmache) teilzunehmen. Nach der Fasnacht findet der Bummel (jeweils am 3. Bummelsonntag) und eine "Lämpesitzig" statt.